21.03.2014

SOMETHING 'BOUT SEOUL.


Holla! Hier gibt es erste Impressionen aus meinem kurzen Urlaub in der Hauptstadt Südkoreas: Seoul. Wer hätte gedacht, dass ich ausgerechnet hier vorbeischauen und es mir auch noch wahnsinnig gut gefallen würde? Obwohl einige Touri-Hotspots ausgelassen wurden, empfand ich die Reise als sehr spannend und erlebnisreich. Daran sind meine Freunde, die dort derzeit ein Auslandssemester absolvieren, nicht unschuldig. Trotz Krankheit und Unibeginn haben sie es sich nicht lumpen lassen, mich und andere freundliche Besucher herumzuführen und uns einen wohligen Aufenthalt zu ermöglichen, sodass ich letztendlich gar nicht mehr den Flug Richtung Heimat antreten wollte (& Während des Fluges schwor ich mir mindestens tausend Mal: "Hey Seoul und Rest des Landes! Ich bin noch nicht fertig mit euch! Ich komme wieder!!"). 
Denn Korea hat eindeutig mehr zu bieten als Popmusik und schnulzige TV-Dramen. Mehr dazu und was ich die ganzen neun Tage dort unternahm, folgt demnächst. 

Bis dahin: Yeah, ich blogge wieder! Und gute Nacht.

1 Kommentar :

Kommentare sind jederzeit willkommen!